MENU ONLINE BUCHEN Oetker collectionBOUTIQUEGESCHENKGUTSCHEIN
DEUTSCH

“Herbie”, ein Name der durch Serien- und Filmklassiker inspiriert wurde, bietet gerade im Sommer ein nostalgisches Cabriolet Fahrerlebnis durch die reizvolle Umgebung Baden-Badens. Der Spitzname „Käfer“ oder „Beetle“ entwickelte sich in den 1950er bis 60er Jahren nach einem Artikel in der New York Times. 

Heute ist der VW Käfer ein beliebter Klassiker, der in Wolfsburg seinen Anfang nahm und in Mexiko 2003 das letzte Mal produziert wurde.
Reisen Sie in der Zeit zurück und genießen Sie eine Fahrt der besonderen Art – wie wäre es zum Beispiel mit offenem Dach über die Schwarzwaldhochstraße zu brausen?

VW Käfer 'Herbie' - ein Oldtimer der Extraklasse

Preise:
180,- Euro pro Tour für bis zu 4 Personen

Brenners Lunchpakete und Brenners Picknickkörbe

Merkmale:
Produktionszeitraum: 1938-2003, Baujahr 1965
Klasse: untere Mittelklasse
Karosserieversionen: Cabriolet
Symbol des Wirtschaftswunders der Nachkriegsjahre in Westdeutschland
War bis 2002 das meistverkaufte Automobil der Welt
Die runde Form des Wagens, inspirierend für die Bezeichnung „Käfer“

Technik:
65 PS
Trommelbremse vorne und hinten
Faltdach
Heckantrieb mit luftgekühltem 4-Zylinder-Boxermotor
Ottomotor (modifiziert) mit 1,5 Liter Füllmenge

ZUM SEITENANFANG
Stay connected